//Trost bringender Gedenkabend im Gedenkpark Westerveld

Trost bringender Gedenkabend im Gedenkpark Westerveld

All images © 2016 - Robert Aarts Photography - All rights reservedAm 2. November veranstaltete Westerveld einen besonderen Gedenkabend im Gedenkpark. Zum gedenken an Verstorbene konnten Blumenzwiebeln gepflanzt werden und an verschiedenen Plätzen wurde stimmungsvolle Musik geboten. Kinder gestalteten Kerzen mit Aufklebern und am erleuchteten Spazierweg wurden Gedichte vorgetragen. Es gab eine spezielle Blumenwand und die gut 4500 Besucher konnten eine Kerze entzünden, die auf der “Kerzentreppe” ihren Platz fand. Der niederländische TV-Sender KRO-NCRV entschloss sich zu einer Aufzeichnung mit folgenden Sendedaten:
http://www.npo.nl/voor-wie-steek-jij-een-kaarsje-op/02-11-2016/KN_1685582

Gemeinsames Gedenken

“Gemeinsame Erinnerung spendet Trost und vermittelt das Gefühl, nicht allein zu sein”, so Carla Bosua, Direktorin bei Westerveld. “In der Gemeinschaft und doch ganz privat. Deshalb organisierten wir auch in diesem Jahr wieder einen Gedenkabend, um allen Besuchern die Möglichkeit zu bieten, eine Kerze zum Andenken an einen geliebten Menschen aufzustellen.”

Für wen stellen Sie eine Kerze auf?

Während der Sendung “Für wen stellen Sie eine Kerze auf?”, niederländisch “Voor wie steek jij een kaarsje op?”, präsentiert von Anita Witzier, stand das Gedenken im Mittelpunkt. Die Besucher hörten Geschichten und Anekdoten über Verstorbene und im Atrium des Krematoriums sangen bekannte niederländische Künstler wie Maan und Niels Geusebroek tröstende Lieder.

2018-05-17T12:40:45+00:008 November, 2016|